Der Konsument in der Handelsgastronomie 2019

Ob Bistro, Coffee-Shop, Street Food, Ready-to-Eat oder Gourmet-Restaurant: Viele Einzelhändler setzen heute auf gastronomische Angebote in ihren Verkaufshäusern und in deren Umfeld. Kunden nutzen die vielfältige Gastronomie im Handel aus unterschiedlichsten Beweggründen. Ein Geschäftsessen beim High-End-Supermarkt, während des Shoppings in Einkaufszentren, als Unterwegsverpflegung Coffee-to-Go mit belegten Brötchen im Bundle in der Tankstelle oder zur Entspannung in der Mittagspause in gemütlichen Restaurants im Möbelhandel. Es gibt viele Anlässe und Bedürfnisse, die der Handel bedienen kann. Der Studienpreview befasst sich mit der Perspektive der Endverbraucher auf die Handelsgastronomie und deren Nutzung.

Inhalte

  • Handelsgastronomie (Status quo, Begriffsdefinition)
  • Essensbezogene Einstellungen und Verhaltensweisen
  • Anlässe für Außer-Haus-Konsum und zu Grunde liegende Bedürfnisse
  • Die Rolle der Handelsgastronomie
  • Bewertungs- und Entscheidungskriterien bei handelsgastronomischen Angeboten
  • Erfolgsfaktoren, Herausforderungen und Optimierungspotentiale

Weitere Publikationen

Im Rahmen der Forschungsarbeit der Initiative Handelsgastronomie sind folgende Publikationen erschienen:

EHI-Studie

Der Konsument in der Handelsgastronomie 2019

Mit der EHI-Studie „Der Konsument in der Handelsgastronomie 2019“ wird zum ersten Mal eine detaillierte Analyse der Konsumentensicht zur Handelsgastronomie mittels qualitativer und quantitativer Untersuchungen auf neutraler Basis präsentiert. Das EHI hat dafür in Zusammenarbeit mit der GfK über 6.500 Konsumenten zu ihren Verpflegungsanlässen, Einstellungen, Ausgaben, Wünschen, Bedürfnissen, Erwartungen sowie zu ihrer Wahl des Anbieters befragt.

Zum Onlineshop 

EHI-Studienpreview

Handelsgastronomie in Deutschland

Die Gastronomie im Handel und in dessen Umfeld nimmt an Fahrt auf. Viele Planungen und Umbauten im Lebensmitteleinzelhandel gehen derzeit in Richtung Gastronomie, der Food-Flächenanteil in Shoppingcentern steigt, Tankstellen bieten Speisen zum sofortigen Verzehr an, Warenhäuser richten umfeldbezogene Themenrestaurants ein, und es entstehen zunehmend Gastronomiekonzepte, die im Welcome- und Wohlfühlprozess für Kunden eine wichtige Rolle spielen. Im Rahmen der „Initiative Handelsgastronomie“ stellt das EHI dem deutschsprachigen Handel umfassende Informationen und Netzwerkplattformen zum Thema „Handelsgastronomie“ bereit.
Das Whitepaper erfasst und analysiert den Markt hinsichtlich des Marktvolumens, der Standorte und zeigt Best-Practice-Beispiele.

Mehr erfahren

EHI-Studie

Handelsgastronomie in Deutschland 2018

Mit der Studie Handelsgastronomie in Deutschland 2018 wird zum ersten Mal eine detaillierte Analyse der Handelsgastronomie im Einzelhandel und in dessen Umfeld präsentiert. Die Studie basiert auf Interviews mit den Verantwortlichen der Handelsgastronomie der deutschen Handelsfilialisten, mittelständischen Unternehmern und Branchenkennern. Die wesentlichen Ziele dieser Erhebung waren, die Thematik sowie den Umfang des Bereichs Handelsgastronomie möglichst umfassend zu ermitteln.
Hierzu wurden Fragen zum allgemeinen Verständnis, zu den Informationsquellen der Entscheider, den Vorteilen und Herausforderungen der Handelsgastronomie, den Flächen- und Betriebstypen, den strategischen Konzepten, Planungsprozessen und Erfolgsfaktoren, den Investitionsvorhaben und Zukunftsperspektiven gestellt.

Zum Onlineshop 

EHI-Leitfaden

Gastronomieplanung im Handel 2020

Der Leitfaden „Gastronomieplanung im Handel 2020“ hat das Ziel, Händler bei der Entscheidungsfindung und der Planung gastronomischer Angebote zu unterstützen. Er liefert keine universellen Lösungen oder fertige Konzepte, sondern bietet wichtige Fragestellungen, Daten, Kalkulationen und Umsetzungsbeispiele an.